Archiv für die Kategorie „Insekten“

Weberameisen


pd11 Weberameisen (Polyrhachis dives)

Diesen Beitrag weiterlesen →

Ameisen


hv01 Harpegnathos venator
Diesen Beitrag weiterlesen →

Gottesanbeterin


Im Terrarium sind Gottesanbeterinnen eher unscheinbar, gut getarnt und oft nicht auf den ersten Blick zu entdecken. Vor der Kamera machen sie aber eine ausgesprochen gute Figur, quasi die Topmodells unter den Insekten. Die Körperlänge der meisten Arten beträgt zwischen 40 und 80 mm. Die kleinsten Gottesanbeterinnen sind die ursprünglichen Vertreter der Gattung Mantoida aus Südamerika, deren kleinste Art Mantoida tenuis nur etwa 12 mm misst. Die größten Arten finden sich in den Gattungen Toxodera und Ischnomantis mit fast 160 mm.
Das für Insekten ungewöhnliche Erscheinungsbild verdanken die Fangschrecken neben der Umwandlung des ersten Beinpaares zu Fangbeinen vor allem einer Verlängerung des ersten Brustsegmentes (Prothorax), welches den Aktionsradius der Fangbeine stark erweitert. Der dreieckige Kopf der Tiere ist über den Hals (Cervix) mit dem Prothorax verbunden. Anders als bei fast allen anderen Insekten lässt sich der Kopf der Gottesanbeterinnen über einen großen Winkel drehen.

gb02

Sphodromantis spec.

Diesen Beitrag weiterlesen →