Archiv für die Kategorie „Korallen“

Fluoreszenz


Einige Korallen fluoreszieren. Dies ist besonders gut unter stark blauem Licht zu sehen.

fluoreszenz03
Diesen Beitrag weiterlesen →

Korallen Teil 3


k11 Wellsophyllia

Diesen Beitrag weiterlesen →

Pilzlederkoralle


Lederkorallen wachsen verzweigt, baumförmig, lappig, krustig oder fingerförmig. Bei vielen Arten verfügen die Kolonien auch noch über zurückgebildete Schlauchpolypen (Siphonozoide) deren Aufgabe es ist, Wasser in den Körper der Kolonie zu pumpen oder abzulassen. Die Lederkorallen können sich dadurch strecken und stabilisieren.

sg01 Pilzlederkoralle (Sarcophyton glaucum)

sg02 Pilzlederkoralle mit eingezogenen Polypen (Sarcophyton glaucum)

sg03 Pilzlederkoralle zusammengzogen in der Nacht(Sarcophyton glaucum)

Diesen Beitrag weiterlesen →

Farbspiele


Die Beleuchtung in einem Merrwasseraquarium ist sehr extrem. Zum einem extrem hell und zum anderen extrem blau. Die Beleuchtung hat üblicherweise eine Farbtemperatur von 15000 bis 20000 Kelvin. Dieses Licht fördert das Wachstum der Korallen und betont ihre Fluoreszenzfarben. Auf den folgenden Bildern wird der Untschied deutlich. Das erste wurde nur mit der Aquarienbeuchtung aufgenommen, das zweite mit Blitz (ca. 6000 Kelvin).

f01 Aquarienbeleuchtung (ca. 20000 Kelvin)

f02 Blitzlicht (ca. 6000 Kelvin)

Hammerkoralle


Im Deutschen wird Euphyllia paraancora und die verwandte Euphyllia ancora wegen der Form ihrer Tentakel Hammerkoralle genannt. Die Tentakel der relativ großen Polypen sind T-förmig, wobei der obere Teil meist von hellerer Farbe ist als die Basis der Tentakel, oder leuchtend grün fluoresziert.

ep01 Hammerkoralle (Euphyllia paraancora)
Diesen Beitrag weiterlesen →

Scheibenanemone


Die ist eine sehr hübsch grün violett gestreifte Scheibenanemone (Discosoma sp.). Die Scheibenanemonen (Corallimorpharia) sind eine weltweit verbreitete, aber nur sehr unzureichend untersuchte Ordnung der Blumentiere (Anthozoa), denen im Gegensatz zu ihren Verwandten, den Steinkorallen, jegliches Skelett fehlt. Scheibenanemonen sind beliebte und einfache Pfleglinge im Meerwasseraquarium. Es handelt sich um eine kleine Gruppe mit derzeit etwa 24 bekannten Arten.

ds01 Scheibenanemone (Discosoma sp.)
Diesen Beitrag weiterlesen →

Korallen Teil 2


In mein Aquarium sind einige neue Korallen eingezogen. Die hier gezeigten gehören zu einer speziellen Gruppe LPS Korallen die keine Zooxanthellen besitzen und deshalb gefüttert werden müssen.

k10 Sonnenkoralle (Tubastrea faulkneri)

Diesen Beitrag weiterlesen →

Korallen Teil 1


In mein Aquarium sind einige neue Korallen eingezogen.

k04 Turbinaria peltata

Diesen Beitrag weiterlesen →

Bartkoralle


Die erste Koralle ist eingezogen!

Die Bartkoralle (Duncanopsammia axifuga) kommt im nördlichen Australien, und im südchinesischen Meer nördl. von Borneo bis südl. von Taiwan vor. Ausgewachsen erreichen die Polypen einen Durchmesser von ca. 6cm auf einem sehr kräftigen Skelett. Sie ist eine unmittelbare Verwandte der Tubastrea faulkneri (Sonnenkoralle), hat aber im Gegensatz zu dieser Zooxanthellen, über die sie sich zusätzlich ernährt.

da01

Diesen Beitrag weiterlesen →